Abu Dhabi Ausflüge
Abu Dhabi Skyline
 

Abu Dhabi Dhow Werft

Abu Dhabi hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wer in dieser einmaligen Gegend Urlaub macht, sollte dabei aber nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten besichtigen. Denn außer beispielsweise der Ferrari Welt oder dem Burj Khalifa lohnt auch ein Besichtigung der Abu Dhabi Dhow Werft. In der Nähe des Zayed Hafens befindet sich der Dhow-Hafen. Er ist Ausgangspunkt für traditionelle Dhow-Segelregatten. Sehr interessant ist dabei aber der Besuch des Bateen Shipyard, der Dhow-Werft. Hier werden die grazilen Segelschiffe nach traditioneller Art gebaut. Abseits des modernen Mina Zayed Hafens ist ein kleines Gebiet den traditionellen Dhows vorbehalten. Entlang der Kaimauern im Westen liegen die hölzernen Segelboote vor Anker. Aus direkter Nähe können diese von dort aus sehr gut betrachtet werden. Auch heute noch werden in der Dhow Werft alle hölzernen Segelboote handgefertigt. Über die Touristeninformationen können neugierige Besucher eine Führung buchen. Diese Führungen bieten einen guten Einblick in die Werft und man kann dabei auch den Handwerker bei der Arbeit über die Schultern schauen. Die Herkunft des Namens konnte bis heute nicht wirklich geklärt werden. Unter der Bezeichnung Dhow, oder auch Dau oder Dhau werden circa 60 unterschiedliche Schiffstypen zusammengefasst. Die Dhows sind vermutlich im 4. Jahrhundert n. chr. entstanden.

 
Eine Dhow Werft in Abu Dhabi

Ursprung dürfte Indien sein. Ob Piraten, Perlentaucher oder Händler: Diese Holzboote waren gerade an der Küste des Indischen Ozeans äußerst beliebt. Sie gelten als wichtiger Teil der arabischen Geschichte. Genau diese Geschichte, die Bedeutung der Dhows und viele weitere Informationen bekommen Besucher im Zuge einer Führung vermittelt. Manche Besitzer haben die ursprünglichen Frachtschiffe zu schwimmenden Restaurant verwandelt. Oft mit Lichterketten verziert, pendeln diese dann abends zwischen Breakwater Island und der Corniche. Meist finden die Abfahren um 20 Uhr am Kai zwischen Fisch Souk und Iranian oder an der Marina nahe der Mall statt.

Ein Besuch der Dhow-Werft ist auf jeden Fall empfehlenswert, denn die Dhows gehören zu Abu Dhabi genauso wie die Scheichs. Obwohl diese hölzernen Boote schon eine lange Tradition haben, versprühen die heimeligen, kleinen Boote noch heute ihren besonderen Charme. Zuerst in der Dhow-Werft alles über die Boote erfahren und abends dann auf dem schwimmenden Holzboot den Tag bei einem guten Abendessen ausklingen lassen. Das ist die andere Seite von Abu Dhabi. Die Werft an sich bietet zahlreiche interessante Einblicke in die Geschichte, den Zweck und den Bau der Dhows. Gerade bei einer geführten Tour sind diese Einblicke besonders verständlich und ausführlich erklärt. Hier erfahren Gäste neben den verschiedenen Entstehungsstadien werden die Dhow näher kennengelernt.

Diese Führungen sind wirklich äußerst interessant und kurzweilig. Viele Gäste haben nach dem Besuch der Dhow-Werft große Lust, selber einmal auf einer Dhow mitzufahren. Entlang der Corniche ist diese Bootfahrt zu jeder Tages- und Nachtzeit ein absolutes Highlight. Beim Tag sieht man die Stadt von einer ganz anderen Seite und nachts ist der Ausblick auf die Abu Dhabi Skyline ein unvergessliches Erlebnis. Zusätzlich zur Bootfahrt noch ein entspanntes Lunch oder ein romantisches Abendessen und die Fahrt wird ein absolutes Highlight

Noch heute werden in der Dhow Werft von Abu Dhabi noch viele Segel- und Fischerboote auf die traditionelle Art hergestellt. Eine Führung ist im übrigen Voraussetzung, um überhaupt in die Dhow Werft hinein zu kommen. Aber eine Führung ist relativ günstig und kann an einer der vielen Touristeninformationen, aber auch direkt vor Ort einfach gebucht werden.

In der Dhow Werft von Abu Dhabi werden noch heute viele Fischer- und Segelboote auf traditionellen Weise hergestellt. Besucher können den Arbeitern bei den einzelnen Herstellungsprozessen zusehen und die Dhows besichtigen. Um in die Dhow Werft hinein zu kommen, ist eine Führung notwendig, die im Voraus an einer der Touristeninformationen oder direkt vor Ort gebucht werden kann.

 
Der Hafen in Abu Dhabi
 
Dhow Werft Besichtigung:
 

Der Bau von Dhow Werften kann man sich zum Beispiel in der Nähe des Port Zayed anschauen an der 31 st St wo sich auch der Fischmarkt befindet. Meistens schaut man sich diese während einer Stadtrundfahrt hat wo man einen kurzen Aufenthalt hat damit man sich diese Schiffe anschauen kann.

 
Bewertungen und Kommentare:
 
A. Kleemann
Sehr interessant anzuschauen wie heute noch die traditionellen Dhows gefertigt werden. Fotos von den Schiffen darf man natürlich auch machen und fragen stellen wenn man möchte. Es ist auch möglich dies auf eigene Faust zu besichtigen und man kann sich mit dem Taxi zum Hafen fahren lassen.
 
N. Schulze
Während einer Stadtrundfahrt in Abu Dhabi schauten wir uns die Dhows an und ich war erstaunt mit welchen einfachen Mitteln die Boote hergestellt werden. Dort ist es immer noch wie früher, obwohl ja die Stadt sehr modern ist.