Abu Dhabi Ausflüge
Abu Dhabi Skyline
 
Abu Dhabi Einwohnerzahl

Abu Dhabi ist das reichste und größte arabische Fürstentum der Vereinigten Arabischen Emirate. Die Hauptstadt Abu Dhabi ist zugleich auch die Hauptstadt der VAE. Das Vermögen und der Wohlstand dieser Stadt ist durch das erhebliche Erdölvorkommen begründet. 1945 hatte Abu Dhabi ungefähr 45.000 Einwohner, heute sind es 1,5 Millionen Einwohner. Abu Dhabi ist eine äußerst junge Stadt. Der Legende nach, wurde diese Stadt 1760 ins Leben gerufen. Damals hatten einige Beduinen eine Gazelle schon mehrere Tage auf der Jagd verfolgt. Sie konnten das Tier einfach nicht erlegen. Nach etlichen Versuchen konnten sie das Tier endlich an einen damals unbewohnten, steil abfallenden Hang, stellen. Die Beduinen befanden, dass sich diese Stelle, als perfekter Siedlungsplatz eignet und nannten ihn fortan Abu Dhabi – was übersetzt soviel heißt wie: „Vater der Gazelle.“ Aus Abu Dhabi ist eine sehr große Stadt geworden, aber an die Einwohnerzahl von der Megacity New York kommt diese Stadt nicht heran und wird es wahrscheinlich auch in Zukunft nicht werden. Aber die Einwohnerzahl von Abu Dhabi wird immer mehr und in ein paar Jahren werden es sicherlich noch mehr sein. In den nachfolgenden Jahren entstand ein Hafen und die Stadteinwohner stiegen in den geschäftlich günstig entwickelten Perlenhandel ein. Damit wurden die ersten Ausländer, indische Perlenhändler, in die Stadt gelockt.

 
Viele Wolkenkratzer gibt es in Abu Dhabi

Nach dem Perlenhandel florierte auch der Handel mit Lebensmittel und Gebrauchsgüter. 1793 entdeckte einer der Stammscheiche, mit dem Namen Scheich Shakhbout bin Dhials, Abu Dhabi für sich als ständiger Wohnort und baute das Fort Qasr al Husn und eine Quelle. Um 1800 hatte die Stadt die Größe eines kleinen Dorfes, das, durch seine Handelsbedeutung, schon 400 Schiffe beherbergte. Bis 1960 bestand das kleine Städtchen aus ganz einfachen Häusern, die meist ohne Elektrizität und Kanalisationen waren. Seit der Erdöl-Förderung änderten sich diese Umstände sofort und Abu Dhabi blühte auf. 1970 wurde Abu Dhabi mit einen Schachbrettartigen Plan zur Großstadt erbaut. Der Plan sah eine hohe Einwohnerzahl von 600.000 vor, welche schon nach 20 Jahren erreicht wurde. Das Wachstum wird heutzutage, durch künstliche Inseln, aufgefangen. Abu Dhabi zählt wegen des schnellen Wachstums der Einwohnerzahl, seit 1980 zu den hoch modernsten Städten der ganzen Welt.

Auffallend architektonische Hochhäuser und gut ausgebaute Straßen, verleihen dem Stadtbild Eleganz. Mittendrin sind noch einige Spuren aus damaligen Jahrhunderten wie Wohnpaläste und traditionelle Gebäude. Signifikant für Abu Dhabi sind die kleinen Geschäfte im Erdgeschoss der Häuser. Diese wurden noch nicht von den großen Geschäften verdrängt. Im Mai 2008 hatte der Stadtplanungsrat Abu Dhabis, den Plan für die Stadtentwickelung bis 2030 vorgelegt. Danach soll die Stadt auf 3.000.000 Einwohner wachsen. Ein großes Projekt ist der Bau einer Vorstadt, "Capital City Distrikt", die als Bundesdistrikt der Vereinten Arabischen Emirate eingeplant ist. Auf 4.900 Hektar soll hier bis 2030 Arbeitsplätze und Wohnungen für 370.00 Menschen entstehen. Diese Entlastungsstadt wird in sehr grünen Anlagen eingebettet sein und wird alle Regierungsstellen, Behörden sowie Verbände beherbergen.

Bevölkerung

Nirgendwo wie in den VAE, dehnt sich die Bevölkerungszahl so rasant aus. Der aktuelle Bevölkerungszuwachs ist auf die Arbeitsimmigranten zurückzuführen. Von den 1.5 Millionen Einwohner sind 900.000 Staatsbürger 3.873.000 ausländische Arbeitsmigranten, was einer Ausländerquote von 80 % entspricht. Von den Staatsbürgern von Abu Dhabi sind 70 % Araber, 10% Normanen und der Rest verteilt sich auf Inder, Pakistaner, Bangladescher sowie Iraner. 2004 waren 22,4 % der Bevölkerung jünger als 15 Jahre. Eine Staatsbürgerschaft bekommt jenes Kind, dessen Vater bereits eine Staatsbürgerschaft besitzt. Die Amtssprache ist Arabisch, es wird aber auch Urdu, Persisch sowie Hindi gesprochen. 76 % der Bevölkerung sind Muslime, 15 % Hindus sowie 9 % der Bevölkerung Christen. Die Bevölkerungsdichte der VAE ist ungewöhnlich, da 80 % aller Einwohner Arbeitsmigranten sind und die VAE haben weltweit den höchsten Ausländeranteil. Ausländische Arbeitnehmer, die einen Job finden, erhalten sofort eine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis. Gesondert muss aber ein Gesundheitstest bestanden werden. Verliert ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz, hat er die Auflage, aus den Land, innerhalb von 30 Tagen, auszureisen. Es sei denn, er findet in dieser Zeitspanne eine neue Anstellung.

 
Das Emirat Abu Dhabi in den VAE
 
Bewertungen und Kommentare:
 
K. Meier
Das Emirat Abu Dhabi entwickelt sich rasant und die Einwohnerzahl wird bestimmt in Zukunft noch größer werden da es viele Bauprojekte gibt die Gastarbeiter aus der ganzen Welt anziehen. Darunter sind auch viele aus Deutschland die dort leben und arbeiten möchten für ein paar Jahre.