Abu Dhabi Ausflüge
Abu Dhabi Skyline
 

Abu Dhabi Nachtleben

Aus der kleinen Inselstadt Abu Dhabi wurde nach Beginn der Erdölförderung eine moderne Großstadt. Sie ist Hauptstadt des Emirats Abu Dhabi und der Vereinigten Emirate. Durch die damit verbundene große Wachstumsrate wurde die Stadt schachbrettartig erweitert. Hochhäuser wurden gebaut und eine Brücke zur Verbindung aufs Festland. Das Stadtbild ist sehr modern und dennoch trägt es arabische Züge. Grünanlagen und Parks sind in großer Anzahl zu finden. Noch gibt es keine großen Einkaufsmeilen, sondern kleinere Einzelhandelsgeschäfte in den großen Gebäuden. Der internationale Flughafen liegt etwa 30km entfernt auf dem Festland. Weitere neue Planungen sind vorgesehen, da mittlerweile die Bevölkerung drastisch zugenommen hat. Daher werden künstliche Inseln angelegt und auf dem Festland Bauvorhaben, wie das Capital City District geplant.

 
Emirates Palace Hotel an Silvester

Urlaub in Abu Dhabi

In Abu Dhabi erwartet den Besucher eine aufgeschlossene, exklusive Großstadt mit sehr vielen Hotels und Tourismusangeboten. Im Jahre 2005 wurde hier das Luxushotel Emirate Palace eröffnet, das zu den teuersten der Welt gehört. Doch auch die anderen Unterkünfte sind luxuriös und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.Jeder Reisende sollte sich darüber im Klaren sein, dass es sich hier um ein muslimisches Land handelt. Er sollte sich vor Reiseantritt über Bräuche und Gepflogenheiten informieren. Es wird nicht gerne gesehen, dass Nicht-Muslime während des Ramadans auf öffentlichen Plätzen kulinarischen Genüssen frönen. Dies kann schon einmal zu einer Beschwerde führen. Die Landessprache ist Arabisch, doch englisch wird fast überall gesprochen und auch die Wegweiser sind fast immer zweisprachig. Auch in Bezug auf die Kleidung sollte jeder Gast etwas Rücksicht nehmen. Zwar sind die Großstädter toleranter, doch es zeigt auch den Respekt gegenüber dem Land, in dem er sich aufhält. In Abu Dhabi wird jeder Besucher großzügig aufgenommen und die Gastfreundschaft ist legendär.

Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Eines der wohl beeindruckendsten Bauwerke ist das Yas Viceroy Hotel, welches halb im Wasser und halb auf den Festland gebaut wurde. Es ist mit der Formel1 Strecke verbunden und sein sogenannter „Gitterpanzer“ ist ein Dach auch Glas und Stahl, welches nachts eine beeindruckende Lichtfülle bietet. Ein weiteres imposantes Bauwerk sind der Etihad Towers, dieser Komplex besitzt fünf Türme mit Wohnungen, Hotels und zahlreichen Boutiquen. Weitere Wahrzeichen sind die Scheich -Zayid -Brücke, der VAE Pavillon sowie das Emirat Palace. Ausflüge für die ganze Familie bieten sich hier gut an. Sehr interessant sind der Kamelmarkt, die Oase Al-Ain und der Themenpark Hili Fun City. Die Sheikh Zayed Moschee ist, außer Freitagmorgen, jeden Tag für Besucher geöffnet. Diese wunderschöne Glaubensstätte ist von Wasser umgeben und die Farbe Gold und weiß unterstreichen die Schönheit zusätzlich. Wer die Natur mag, kann den Al-Ain-Zoo oder den Arabian Wildlife Park besuchen. Hier können die Tiere teilweise in ihrem natürliche Lebensraum beobachtet werden.

Nachtleben in Abu Dhabi

Das Nachtleben in Abu Dhabi findet fast ausschließlich in Bars mit Alkoholausschankgenehmigung statt. Im „Havanna Club“ gibt es neben Likören und Zigarren auch noch eine unvergleichliche Atmosphäre. Ledersessel, interessante Deko und ausgesuchte Hölzer machen den Besuch dieser Bar zu einem Erlebnis. Direkt am Golfklub liegt das "Lemon &Lime". Diese Bar ist sehr modern eingerichtet. Das gedämpften Licht schafft eine tolle Stimmung. Neben Cocktails werden Tapas, Dessert und Snacks serviert. Das „L´Etoiles“ befindet sich im Emirat Palace und verfügt über eine ausgezeichnete Küche. Dieser Mix aus Club und Restaurant ist eines der meist frequentierten Orte. Das „Rush“ und „Skylite“ sind Bars im Yas Viceroy. Zeitlose Einrichtung, Musik vom DJ, exotische Drinks und das Beobachten der Formel 1 Autos sind das Markenzeichen des „Rush“. Das „Skylite“ auf der Dachterrasse verspricht einen herrlichen Blick auf den Jachthafen, interessante Lichtformationen und exklusive Getränke. Eine ganz andere Art des Nachlebens wird mit Mondlicht-Lagerfeuer oder Dünengrillen angeboten.

 
Eine Bar in Abu Dhabi
 
Unsere Meinung
 

Auch in Abu Dhabi gibt es ein interessantes Nachtleben wo man den Abend in der Stadt ausklingen lassen kann. Es gibt sehr gute Bars wo man als Tourist auch Alkohol bekommt. Meistens sind die Preise aber teuer und wenn man ein Bier haben möchte muß man etwas mehr bezahlen als in einer Bar in Deutschland.

 
Bewertungen und Kommentare:
 
T. Schulz
Als Tourist sollte man natürlich wissen das Abu Dhabi ein islamisches Land ist und es kein solches Nachtleben wie zum Beispiel in Ibiza gibt. Aber dennoch gibt es dort viele schöne Bars wo man einen Cocktail genießen kann mit toller Aussicht über die Stadt was mir sehr gefallen hat. Ich fande es jetzt nicht schlimm und brauche auch keine lauten Diskos. Die Preise sind allerdings sehr hoch !!