Abu Dhabi Ausflüge
Abu Dhabi Skyline
 

Abu Dhabi Taxi

Bestimmt benötigt man auch ein Fortbewegungsmittel im Abu Dhabi Urlaub und das Taxi wird gerne von den Touristen genutzt. Der Vorteil ist das man zu einem günstigen Preis sich überall hinfahren lassen kann was sehr praktisch ist. Für Touristen die zum ersten Mal im Emirat Urlaub machen ist es nicht sinnvoll einen Mietwagen zu mieten da das Verkehrsaufkommen sehr hoch ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Viele unterschätzen dies und sind dann überfordert. Schließlich möchte man ja auch Urlaub machen und sich erholen. Bei einem Taxi steigt man einfach ein und kann während der Fahrt die Umgebung anschauen. Wenn man dann einmal ein Taxi benötigt dann braucht man wie überall nur eines herwinken und der Fahrer sieht sofort das man eines benötigt. Dann teilt man diesem mit wo man gerne hinfahren möchte und wichtig zu wissen ist das die Fahrer oft sehr schlechtes Englisch sprechen können. Am besten immer eine Karte dabei haben wo man dann dem Fahrer zeigen kann wo man genau hin möchte in der Stadt.

 
Ein Taxi in Abu Dhabi

Die Taxifahrer in Abu Dhabi stammen meistens aus Pakistan, Indien oder auch Bangladesch und haben oft keine Ausbildung gemacht. Das heißt diese fahren oft sehr unsicher und wenn man nicht zufrieden ist dann sollte man lieber anhalten und auf ein nächstes Taxi warten. Entweder man hält ein Taxi am Straßenrad an oder man kann eines rufen lassen über das Unternehmen TransAD. Die Angestellten im Hotel sind meistens auch sehr gerne behilflich wenn man eines benötigt. Zu erkennen sind die offiziellen Taxis immer mit dem Schild Taxi auf dem Dach und diese haben eine silberne Farbe. Sehr wichtig ist immer wenn man in das Taxi einsteigt das man gleich überprüft ob es einen Taxameter gibt und ob dieser auf null eingestellt ist. Es gibt immer mehr Taxis in Abu Dhabi die keine offiziellen Taxis sind und trotzdem die Touristen befördern möchten. Diese verlangen dann einen deutlich höheren Preis und man sollte immer darauf achten.

 
Skyline Abu Dhabi
 

Wenn es keinen Taxameter gibt sollte man lieber nicht einsteigen, oder vorher unbedingt den Preis aushandeln für die Strecke. Bei den offiziellen Taxis sieht man immer den Betrag den man bezahlen muß wie bei einem Taxi in Deutschland. Am besten diesen immer in Bar bezahlen und wenn man zufrieden war mit dem Fahrer kann man diesem auch ein Trinkgeld geben. In der Regel verdienen diese sehr wenig Geld und natürlich freuen sich diese über ein Trinkgeld. Die großen Shopping Malls in Abu Dhabi verfügen über einen speziellen Bereich wo die Fahrgäste ein- und aussteigen können. Dort bekommt man immer sehr schnell ein Taxi und man braucht nicht lange zu warten. Man kann sich natürlich auch auf dem Flughafen Abu Dhabi fahren lassen mit einem Taxi und das ist kein Problem. Die Preise für eine Taxifahrt zwischen 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr betragen zwischen 0,75 Kilometer bis 50 Kilometer 1,00 Dirham und einer Mindestgebühr von 3,00 Dirham. Bei über 50 Kilometer steigt der Preis etwas an mit 1,50 Dirham pro Kilometer. Die ersten fünf Minuten Wartezeit sind immer kostenlos und bei Nachts zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr sind die Preise auch etwas teurer mit einem Mindestbeitrag von 3,60 Dirham und zwischen 0,75 Kilometer bis 50 Kilometer bezahlt man 1,20 Dirham und über 50 Kilometer 1,80 Dirham. Taxifahren in Abu Dhabi ist sehr günstig und man sollte immer dieses Verkehrsmittel benutzen.

 
Bewertungen und Kommentare:
 
I. Watzmann
Wir sind auch mit dem Taxi unterwegs gewesen und der Fahrer ist immer sehr ruckartig und schnell gefahren. Ganz wohl war es und dabei nicht, aber wir sind immer gut angekommen. Die Preise waren auch in Ordnung und ein wenig Trinkgeld haben wir dem Fahrer auch noch gegeben.